Die Nordamerikaauswanderung in Abbildungen deutscher illustrierter Familienblätter und Satirezeitschriften 

1835-1944

 

Dr. Cornelia Pohlmann

Einwanderung nach Deutschland ist seit einiger Zeit ein viel diskutiertes Thema in der Politik und in den Medien. Vor ca. 150 Jahren bestimmte in gleichem Maße das Thema Auswanderung und der Gedanke an einen eigenen Wegzug die öffentliche Diskussion und das Alltagsleben vieler Menschen in Deutschland. Zwar hatte es deutsche Auswanderung nach Nordamerika schon im 17. und 18. Jahrhundert gegeben, doch die Zeit zwischen 1845 und 1857 war geprägt von einer Auswanderungswelle bis dahin nie gekannten Ausmaßes. Die US-Behörden verzeichneten ca. 1,1 Millionen Einwanderer aus Deutschland. Da wundert es nicht, dass in dieser Zeit zahlreiche Auswandererratgeber, Reisehandbücher, Abenteuerromane erschienen. Sach- und Bildberichte in Zeitschriften beschäftigten sich vermehrt mit Themen rund um die Auswanderung.

 

Für die Ausstellung „Good Bye Bayern - Grüß Gott America!“ des Hauses der Bayerischen Geschichte wertete ich deutsche und deutsch-amerikanische Zeitschriften des 19. und 20. Jahrhunderts sowie spezielle Auswandererzeitungen der Weimarer Republik und der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg nach Abbildungen, Berichten, Gedichten, Liedern und Anzeigen zum Thema ´Auswanderung` aus. Der nachfolgende Artikel beschäftigt sich mit einem Teilaspekt dieser Arbeit - mit einer Auswahl von Abbildungen aus deutschen Familien- und Satirezeitschriften über einen Zeitraum von rund 100 Jahren.

 

Bei der Auswertung der Zeitschriften wird folgenden Fragen nachgegangen: Worüber informieren die Abbildungen? Stehen sie thematisch isoliert oder gibt es einen inhaltlichen Bezug zu anderen Bildzeugnissen oder Berichten im mittelbaren oder unmittelbaren Umfeld? In welchem historischen Kontext sind die Bildaussagen zu verstehen? Welches Interesse hatten die Zeitschriften bei der Veröffentlichung der Bilder? Welche Einstellungen der Zeitschriftenredaktionen werden hierbei sichtbar, und wo hatten diese ihren Ursprung?

 

 

Auswanderung in Abbildungen, Berlin, den 26. Juni 2006
Auswanderung.pdf
PDF-Dokument [4.0 MB]

Empfehlen Sie diese Seite auf: